Über mich


Ich möchte mich gerne vorstellen

Mein Name ist Carola Paustian. Ich beschäftige mich bereits über 40 Jahren mit Pferden und bin seit 1991 als mobile Reitlehrerin tätig.

Nach ca. 10 Jahren klassischen Reitschülerdasein hatte ich das Glück an einen hervorragenden Ausbilder zu geraten. Mit ihm entdeckte ich das Reiten und den Umgang mit dem Pferd noch einmal neu: Wolfgang Marlie – www.reiterpension-marlie.de. Seiner Grundeinstellung zu der Arbeit mit Pferden bin ich bis heute treu geblieben.

Ich gehörte – zusätzlich zu meiner Selbständigkeit – bis 2017 zum Ausbilderteam der Reiterpension Marlie. Im Buch von Wolfgang Marlie „Pferde wie von Zauberhand bewegt“ könnt ihr die Anfänge unserer langjährigen Zusammenarbeit nachlesen. Schon damals wurden mir die Pferde, die in größten Schwierigkeiten steckten, anvertraut.

Interview Team Wolfgang Marlie, Carola Paustian in Feine Hilfen, Ausgabe März 2016Ein Interview mit dem Team Marlie ist in dem Bookazin „Feine Hilfen – Reiten Lehren und Lernen“, Ausgabe Nr. 15 (März 2016), erschienen – zu lesen durch Klick auf das Bild.

 

1989 hatte ich einen längeren USA-Aufenthalt und war in einem internationalen Turnierstall tätig.

Namenhafte Ausbilder, wie z.B. Bent Branderup (Unterricht 1996/1997) haben mich in meiner weiteren reiterlichen Ausbildung geprägt. Seine Erklärungen und Demonstrationen waren so einfach und praxisnah, dass ich bis heute davon profitiere.

Mein Wissen über die Anatomie und Biomechanik des Pferdes habe ich u.a. durch Lehrgänge bei Dr. Gerd Heuschmann und seine Bücher erweitert.

Ein weiteres Schlüsselerlebnis war, als ich nach vielen Jahren der Ausbildung meines Pferdes, ihm mit dem Gedanken der École de Légèreté die Rahmengebung und Aufrichtung viel einfacher erklären konnte. Dahin geführt hat mich Petra Köpcke www.petra-koepcke.de, Ausbilderin FN und École de Légèreté nach Philippe Karl.

Nicole Künzel, u.a. bekannt für ihre Langzügelarbeit und Autorin mehrere Fachbücher (z.B. „Jeder Gedanke ist eine Kraft“, „Am langen Zügel“, www.evipo.comwww.evipo-verlag.eu), begleitet mich bei meiner eigenen Fortbildung. Seit über 20 Jahren haben Nicole Künzel und ich die gleiche Einstellung zur Pferdeausbildung.

Außerdem bilde ich mich regelmäßig fort durch Lehrgänge mit z.B.

  • Kerstin Brein zur Freiarbeit,
  • Babette Teschen (Longenkurs, www.wege-zum-pferd.de),
  • Alfonso Aguilar (Horsemanship),
  • Richard Hinrichs (klassisch barocke-Reiterei),
  • Francois Pignon (Freiarbeit),
  • Dr. Gerd Heuschmann (Biomechanik),
  • Petra Köpcke (Reiten in Balance),
  • Nicole Künzel (klassische Dressur, Arbeit an der Hand).

Ich begleite einige meiner SchülerInnen bereits seit mehr als 10 Jahren. Auch übernehme ich gerne Urlaubsvertretungen und Beritt für meine SchülerInnen.

Ich freue mich immer wieder neue Pferde und Menschen kennen zu lernen und begleiten zu dürfen.

* Die Bücher verweisen auf Amazon